brodskimike
brodskimike



brodskimike

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Melissa
   Lottchen



http://myblog.de/brodskimike

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tja, ich bin online!

Hallo an alle! Das sind die ersten Zeilen meines Blogs!
Dass ich jetzt auch ein Blog habe, habe ich/habt ihr der Melissa zu verdanken, mal gucken, was hierdraus wird.
Eigentlich schreibt man ja eigentlich seine Gedanken auf, ich hab aber zur Zeit nicht wirklich welche. Ich stehe vor meinen Geschichts- und MathematikHausaufgaben und jedes Mal, wenn ich daran denke, dass ich sie noch machen muss, sagt ich mir, dass es nicht viel ist, dann beruhigt sich mein Gewissen wieder. Wenn ich aber wieder daran denke, wird die innere Unruhe gr??er, bis ich mir wieder sage, dass ich eigentlich nicht viel machen muss, dann geht's mit wieder gut. N Teufelskreis ist es und wenn's so weiter geht, werde ich morgen hausaufgabenlos zur Schule gehen. Sonst ist in meinem Leben eigetnlich alles gut, das von mir aus Prinzip geliebte Auto hat einen zum Teil neuen Outfit, meine Geige werde ich am Dienstag abholen, sie m?sste dann ganz toll aussehen, ich bin schon gespannt!
Also, schreibt sch?n ins G?stebuch, ich werde noch im Laufe des Abends die Seite ein bisschen umgestalten!
Auf eine sch?ne Zeit!
12.2.06 23:30


Werbung


Viele Leser!

Heyho! Wahnsinn! Ich kann nur sagen, Wahnsinn, dass so viele Leute sich so interessiert meinem Blog zuwenden, mal gucken, wie viele auch mitkommen, ich hoffe, ich werde das durchhalten *dieMelliganzschnligelischanglotz*
Sooo, mal wieder ist ein Tag vorbei, also:
Zur Schule kann ich heute Folgendes sagen: Mathe war schon anspruchsvoll, manchmal blick ich da nicht durch, ich werde wohl einiges wiederholen m?ssen, anderseits d?rfte das nicht sooo schwer sein. In der Pause hab ich dann erfahren, dass eine Lehrerin unseren von meinem Deutschlehrer frisch angeschafften Fernseher auf den Boden geworfen hat - dass er das nur bedingt ?berlebt hat, d?rfte klar sein. Sonst ist eigetnlich nicht viel Spannendes passiert.
Nach der Schule bin ich dann in der Pause vor dem Vororchester, ich leite ja die Vororchestergruppe am Goethe, auf die ich noch zu sprechen kommen werde, wegen des Schlossen an unserem geliebten Auto zu ATU gefahren, die mich dann an Citroen verwiesen, wohin ich nach dem Vororchester auch gefahren bin. Da wurde mit schon zum zweiten Mal gesagt, dass keiner wei?, was f?r ein Schlosstyp unser Auto hat, ich hab ein Paar Preise erfahren und werde mich dann zusammen mit meinem Pappi entscheiden m?ssen, der Kofferraum geht seit 2 Tagen nicht mehr auf und das ist irgendwie nicht okay, wa?
Zum Vororchester: Da Frau G., die Leiterin des offiziellen Orchesters am Goethe die nachwachsende Jugend f?rdern wollte, hat sie das Vororchester ins Leben gerufen, dort spielten am Anfang Sch?lerInnen aus den Klassen 5-7 oder so. Da Frau G. aus famili?ren Gr?nden das Vororchester nach einiger Zeit nicht mehr leiten konnte, hat sie mich darum gebeten, die Leitung zu ?bernehmen, was ich auch tat. Frau G. hat auch daf?r gesorgt, dass ich ein Jahr ganz dicke daf?r bezahlt worden bin. W?re ja alles bunt und sch?n, es gibt aber ein Aaaaaaba und zwar: Die Kinderlein, welche im Vororchester mitspielen haben nicht die geringste Ahnung von Disziplin und da unser Vororchester eine freiwillige AG ist, habe ich relativ wenig Druckpunkte. Die "Kinderlein" k?mmern sich wenig darum, wie das ausgew?hlte St?ck in vier Monaten klingen wird und machen jeden m?glichen Scheiss w?hrend der Proben und ich komme mir nat?rlich verarscht vor. Einerseits bin ich auch f?r das Ergebnis mitverantwortlich, anderseits kann ich nix machen, wenn sie meinen, sie h?tten schon alles drauf. Manchmal hab ich so richtig Bock, mich umzudrehen, die T?r laut zuzuknallen und abzuhauen, das h?tte aber Wirkung f?r 2-3 Proben, mehr nicht, oder soll ich's probieren, was meint ihr? :D
Soweit mein Bericht, ist ganz sch?n viel geworden!
Und noch mal Danke f?r so viel Interesse!

P.S. Hab gerade die Abonnierbarkeit aktiviert, abonniert sch?n!
14.2.06 00:32


Die Gewissheit ist da :D

Ssso, noch ne Geschichte ?ber das von mir heiss geliebte Verkehrsmittel. Als die T?r heute mal wieder nicht von aussen aufgemacht werden wollte, hab ich mich von der Beifahrerseite reingequetscht, es von innen versucht und TADA: der Griff blieb in meiner Hand. Tja.
Aaaaaber ich hatte noch Gl?ck im Ungl?ck, die Citroenleutz wussten nicht, was f?r ein Schloss in unserem Auto verbaut ist und da die T?r jetzt wegen des neuen Griffes sowieso aufgemacht werden muss, k?nnen die das nachgucken, ohne, dass wir irgendwas druff zahlen m?ssen. Dann werden wir entscheiden, was wir mit den Schl?ssen machen. Wenigstens etwas Positves, wa?
Sonst war und wir heute ein stressiger Tag, nach den 5 Stunden bin ich erstmal zur Werkstatt gefahren, dann nach Hause, dann zu Sport. dann nach Hause, dann zur Werkstatt, dann nach Hause, dann die Geige abholen, die ?brigens nicht fertig wurde, ich hab einen Ersatz bekommen, dann nach Hause und noch schnell bloggen. Jetzt fahre ich noch zur Probe, nach der ich dann meine Mutti von der Arbeit abholen werde. Morgen darf ich dann schon um 7 bei der Werkstatt vorfahren, damit das Auto auch sch?n fr?h feddisch wird.
Wer sich fragt, "Wann isst der Freak denn ?berhaupt?", dem sei gesagt: ich esse nur dann, wenn ich fast tot umfalle und das wird haargenau heute abend sein, nachdem ich mit meiner Mudda zu Hause angekommen bin. Ja!
14.2.06 18:05


Glück im Unglück

Das Motto des Tages! Der Griff wurde ausgetauscht und dabei wurden die Schlossprobleme f?rs Erste behoben, wenn nix kaputtgeht *aufsHolzklopf*, haben wir n paar Hundert Euronen gespart!
Sonst bin ich gerade aus meinem Tageswinterschlaf erwacht, der heute leider relativ kurz ausfiel. Unser Physikversuch l?uft, das Messger?t war nicht ans Stromnetz angeschlossen und Frau V. war sich sicher, dass alles schon so, wie's war funktionierte, bis sie halt Herrn H. fragte, der ihr erz?hlte, dass er, Herr H., noch ein Bauteil ausgebaut und den Rest vom Strom getrennt hat, ohne sie zu warnen und da hatten wir's. Naja, von einem Bisschen rumklicken waren wir trotzdem nicht befreit. Beim Orchester haben wir 90 Minuten lang 25 Takte gespielt bzw. ge?bt, ich hab's heute geleitet und hab ne relativ harte Tour durchgezogen, wir haben aber in diesen 25 Takten auch was erreicht!
Sonst sieht die Frage, die es zu l?sen gilt, folgenderma?en aus: Soll ich Hausaufgaben abends vor der Schule oder morgens vor der Schule machen? Morgens ist man ein bisschen mehr im Stress, sich dadran zu setzen, f?llt einem aber einfacher und abends hab ich meistens wenig Bock. Mal gucken wie ich's heute mach! Soweit f?r heute, ist nicht viel und nicht spannend geworden, daf?r ist morgen n neuer Tach!
15.2.06 22:00


Die Verlorene Kola

Die Facharbeit! Ja, sie r?ckt immer n?her und meinen Physikversuch hab ich eigentlich zum Laufen gekriegt... Jedoch muss ich auch irgendwann anfangen, zu schreiben, und darauf hab ich nicht wirklich Bock.
Naja ich bin gerade aus meinem Tiefschlaf erwacht und stellte fest, dass in meinem K?hlschrank eine angefangene Flasche Kola fehlt. Die erste Vermutung, die ich hatte war: "Irgendein Arschloch hat se mir weggesoffen!" Jedoch konnte ich die Schuld der ?blichen Verd?chtiger wie meines Vaters oder meiner Mutter nicht beweisen, da sie eigenltlich nie an meinen K?hlschrank gehen. Die Version, dass irgendein Nachbar bei uns eingebrochen ist, um sich die ?briggebliebenen 500ml Kola zu schnappen, hab ich nach einigen ?berlegungen auch gelassen. Also muss ich das gestern Abend gewesen sein, also muss ich die ganze Kola weggesoffen haben, das Schlimme daran ist: ICH ERINNERE MICH NICHT MEHR DRAN!
Naja, wenn euch noch einf?llt, wer es sonst sein k?nnte, schreibt mir!
Das Auto hab ich heute nur von aussen gesehen, das l?sst mich glauben, dass daran nix kaputt ist, das meiste geht ja nur dann kaputt, wenn ich drin bin, mit der Ausnahme des Auspuffs *ggg*, der meinem Vater auffa Autobahn aufn Boden gefallen ist, wobei ich das Auto noch kurz davor gefahren hab.
F?r heute Abend/Nacht hab ich beschlossen, mein Zimmer aufzur?umen, was wahrscheinlich gar nicht mal sooo viel Arbeit ist, man muss das halt mal machen.
Wenn mir noch was einf?llt, blogg ich's, jetzt seid erstmal ihr dran!
16.2.06 20:52


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung